gema anmeldung

Das sonicsense GEMA-Sorglos-Paket

Die GEMA, eine finanzielle und bürokratische Herausforderung

Sie möchten dem Stress entgehen und die GEMA Anmeldung Profis überlassen? Kein Problem mit sonicsense. Ein Beispiel: Hans S., Fitness-Studiobetreiber, besitzt in und um Köln drei Studios. Rund 5.000 Kölner halten sich bei ihm in Form. „Im September eröffneten wir Unsere vierte Anlage“, erklärt Hans S. „Als wir hörten, was die GEMA von uns haben wollte, verschlug es uns den Atem: 10.000 Euro pro Jahr!“

Mit seinem Monatsbeitrag von € 29,90 ist Hans S.  einer der günstigeren in der Branche. „Bei 10.000 Euro für die GEMA hätte ich diesen Beitrag aber nicht halten können“, weiß er. „Die berechnen allein für die Kursangebote nach einer Formel: Monatlicher Mitgliedsbeitrag im Durchschnitt x Kurse x Mitglieder x 0,3%. Da wir aber nur 10% unseres Umsatzes durch Kurse einnehmen ist die Forderung viel zu hoch.“ Zusätzlich fällt eine Lizenz in Relation zur Größe der mit Musik versorgten Fläche an.

Aber das ist noch lange nicht alles. Plant Hans S. mal eine Veranstaltung, eine Party oder überlegt sich, auch ein TV-Programm anzubieten, so fallen sofort ganz neue, zusätzliche Gebühren an. Jegliche Art der Nutzung, und sei es nur für einen Tag, muss im Voraus (!) bei der GEMA angemeldet werden, denn sonst verdoppelt sich die Lizenz! Und das GEMA-Außendienst-Mitarbeiter nicht immer zimperlich sind, haben schon viele Gewerbetreibende erlebt.

Musik ist nicht gleich Musik

Mit dem Kauf einer Musik-CD oder einem Vertrag beim Streaming-Anbieter Spotify u.ä. erwirbt man lediglich das Recht, die Musik im privaten Rahmen anzuhören. Spotify, iTunes und alle anderen Privatservices in einem Betrieb zu nutzen ist illegal. 

Wer aber Musik in seinem Betrieb abspielen, sie also quasi für sich arbeiten lassen möchte, z.B. in einem Fitness-Studio, einem Shop oder Restaurant, der muss sich hierfür die schriftliche Erlaubnis der Autoren einholen, dafür einen Lizenzvertrag unterzeichnen und natürlich regelmäßig Gebühren an die GEMA zahlen.

Diese Aufführungsgebühren hängen grundsätzlich davon ab, wie viele Menschen die Musik anhören, unabhängig ob diese von einer CD, aus dem Radio oder eben von sonicsense abgespielt wird. Die Gebühren werden von der GEMA gemäß festgelegten Tarifen, davon gibt es übrigens hunderte, im Auftrag ihrer Mitglieder, den Autoren, erhoben. Das bedeutet also, je größer die beschallte Fläche, je mehr Kurse das Fitnessstudio anbietet etc., desto höher die GEMA-Gebühren. 

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden die GEMA Anmeldung ist gar nicht so einfach und dass man sich im Dickicht der vielen Hundert unterschiedlichen Tarife und gesetzlichen Bestimmungen nicht so ohne weiteres zurechtfindet. Allein die richtige Einordnung und Auswahl der für Sie geltenden Tarife kann schon einen beachtlichen Unterschied in der Lizenz-Summe ausmachen.

Haben Sie schon einen GEMA-Vertrag?

Wussten Sie, dass sich bei der GEMA im Laufe der Jahre Tarife, Bestimmungen und Zuordnungen der einzelnen Nutzungsarten immer wieder mal verändert haben? Es ist durchaus anzunehmen, dass ältere Verträge nicht mehr den für Sie heute gültigen Tarif abbilden. Vielleicht zahlen Sie noch zu viel an die GEMA? Das zu prüfen, sollte man aber besser Profis überlassen.

Als Kunde von sonicsense nutzte der oben erwähnte Hans S. den kostenlosen sonicsense Lizenz-Check. In der Folge wurde sein Vertrag neu zusammengestellt, aus seinem mit 2300 Quadratmeter größtem Studio wurden durch Abziehen von nicht „beschallten“ Räumen, Wänden und Säulen nur noch 2.160qm zu lizensierender Fläche. Zusätzlich stellte Hans S. in mehreren Bereichen auf GEMA-freie Musik um, was dort die GEMA-Zahlungen auf null drückte. 

Die Ermittlung der optimalen Tarife, die Prüfung bestehender Verträge, nötigen Verhandlungen und alles weitere um die GEMA Anmeldung übernimmt sonicsense., wie schon erwähnt, ohne dafür separate Gebühren zu erheben. Selbst die pünktliche Zahlung der Lizenzen läuft über sonicsense. Für Hans S. das rundum erfreuliche Sorglos-Paket.

Durch eine Lizenzoptimierung und Beauftragung von sonicsense mit der Administration aller seiner Lizenzangelegenheiten gegenüber der GEMA sowie der speziellen sonicsense Rabatte nahm nicht nur der Stress ab, es sank insbesondere die verbleibende Lizenz merklich. „Das gesparte Geld stecke ich nun in neue Geräte und Werbung für mehr Mitglieder!“, so der zufriedene Hans S.

Übrigens:

• Wie Sie noch mehr GEMA-Gebühren sparen können, erfahren Sie in unserem Beitrag „GEMA-freie Musik, eine clevere Lösung zum Gebühren sparen“

• Was die GEMA überhaupt ist, erklären wir in unserem kurzweiligen Beitrag „Was ist die GEMA?“