Breaking News: GEMA-Nutzung in Zeiten der Corona Krise

Liebe Kollegen und Freunde der Fitnessbranche,
 
sonicsense hat während der Corona Krise etwas erreicht, das viele Fitness- und Wellnesskurs-Anbietern sehr freuen dürfte!
Aufgrund von Verhandlungen und dem persönlichem Einsatz des sonicsense Teams hat die GEMA ihre bestehenden Regularien aufgeweicht und zeigt somit ihre Solidarität mit allen Branchen, die derzeit so hart von den erzwungenen Schließungen betroffen sind – auch der Fitnessbranche.
 
Für Veranstalter mit bestehenden Pauschal- oder Lizenzverträgen wurde es während der Krisenzeit (vorerst bis Ende April 2020) gestattet Ihre Veranstaltungen, die wegen der aktuellen Corona-Krise abgesagt werden mussten oder nicht stattfinden konnten, nun via Live-Stream zu übertragen. Eine separat Lizensierung dieser Live-Streams ist nicht nötig. Das gilt auch für das Streamen via Social Media-Plattformen wie YouTube, Facebook, Twitter, Instagram und Co. Weitere Infos erhalten Sie hier.
 
Für die Nutzungen von Live-Streams von Veranstaltern ohne bestehenden Pauschal – oder Lizenzverträgen ist eine Lizenz für Onlinenutzung jedoch weiterhin notwendig: (siehe Tarif VR-OD 10)
 
Für alle sonicsense Kunden mit bestehenden GEMA-Verträgen heißt dies, dass sie das sonicsense System wie zuvor für Kursstunden via Live-Stream nutzen dürfen – auch mit GEMA-pflichtiger Musik!
Für alle Fitnessstudiobetreiber mit bestehendem GEMA-Vertrag bedeutet es, dass sie Ihre Live-Streaming-Kurse mit GEMA-pflichtiger Musik unterlegen dürfen. Für komplett durchgetaktete Kursstunden finden sie die perfekten Musikmixe auf tunes4sports.de.
 
Nutzen Sie unser Know-How in Sachen Musik und GEMA-Lizenzen. Vertrauen Sie in Sachen Musik und Video ganz auf die Experten der Audio Factory Media GmbHsonicsense und tunes4sports!
 
Bei Fragen stehen wir Ihnen unter der Nummer 040/ 5570060 gerne zur Verfügung
 
Mit herzlichen Grüßen vom Team der Audio Factory
 
 
Martina Hofmann und Michel Sturiale
Geschäftsführer